pixel pixel
pixel
pixel
pixel pixel
pixel Startseite | Kontakt | Impressum
    Home » Aktuelles  

 
 
 
 
Termine
19.07.2018 19:00 Uhr 
Aktive - Übung
25.07.2018 00:00 Uhr 
Alle - Besprechung Ats-Übungsanlage / Brandcontainer
27.07.2018 19:00 Uhr 
Aktive - Übung
31.07.2018 19:00 Uhr 
Gruppenfuehrer - GF-Besprechung
13.08.2018 19:30 Uhr 
Gefahrgutzug - Übung
 

Login

Benutzername:


Passwort:


 
Bitte wählen Sie ein Jahr aus
[2018] [2017] [2016] [2015] [2014] [2013] [2012] [2011]

Aktuelles aus den Jahr 2018

Freie Stelle im Bundesfreiwilligendienst

Seit vergangenen September unterstützt Feuerwehrkamerad Marc Brandl die hauptamtlichen Kräfte in der Feuerwache als Bundesfreiwilliger. Da seine Dienstzeit zum Ende August abläuft, ist diese Stelle ab dem 01.09.18 wieder zu besetzen. Weitere Informationen gibt es unter https://www.ehingen.de/ehingen/position-30574.

Hans Klarer verabschiedet



Wechsel beim Kreisfeuerwehr-verband

15 Jahre lang stand Hans Klarer aus Ulm an der Spitze des Kreisfeuerwehrverbandes Alb-Donau. Jetzt wurde er im feierlichen Rahmen in Beimerstetten als Vorsitzender verabschiedet.

Der 69-Jährige Hans Klarer war in den vergangenen 15 Jahren nicht nur bei allen Feuerwehren im Verbandsgebiet präsent, er vertrat den Verband auch deutschlandweit sowie im Landesfeuerwehrverband. Für diese erfolgreiche Arbeit zum Wohle der Feuerwehren im Alb-Donau-Kreis bedankte sich in erster Linie Feuerwehrkommandant Armin Eberhardt aus Beimerstetten, der von der Delegiertenversammlung als Nachfolger Klarers gewählt worden war.

Auch aus Ehingen nahm eine Delegation der Stadt und der Feuerwehr an der Verabschiedung des allseits geschätzten Feuerwehrmannes teil. Stadtbrandmeister Oliver Burget und der Abteilungskommandant am Unterstützpunkt Rißtissen, Ralf Glöggler, überbrachten gemeinsam mit Ordnungsamtsleiter Ludwig Griener die besten Wünsche der Ehinger Feuerwehren, der Stadt und des Oberbürgermeisters. Klarer würdigte seinerseits die „hervorragende und enge Zusammenarbeit mit Ehingen“ und bedankte sich ausdrücklich bei den Feuerwehrmännern und –frauen sowie bei Ludwig Griener und Rita Hammer für die vielen Aktivitäten und das Engagement zum Wohle der Feuerwehr. Er versprach auch künftig, Ehingen zu besuchen, denn Anlässe wie die Floriansmesse oder den Weihnachtsmarkt gibt es genug.

Armin Eberhardt sicherte seinerseits als neuer Vorsitzender die Fortsetzung der engen Beziehungen zu. Eberhardt ist bereits seit fünf Jahren stellvertretender Vorsitzender und daher mit der Verbandsarbeit schon jetzt bestens vertraut.

Grillen - aber sicher!

Grillen im Freien ist ein beliebtes Sommervergnügen. Damit es das
auch bleibt und nicht zum Gefahrenherd wird, sollten einige Regeln beachtet
werden:
•Halten Sie Kinder vom Grill fern! Kinder können Gefahren wie Hitze, Stichflammen und Fettspritzer beim Grillen nicht einschätzen.
•Spritzen Sie niemals brennbare Flüssigkeiten in einen Grill, sonst kommt es zu einer blitzartigen Verpuffung. Resultat sind schwerste Verbrennungen.
•Verwenden Sie nur handelsübliche Grillanzünder mit GS oder DIN Kennzeichnung.
•Behalten Sie den Grill immer im Auge und halten Sie immer was zum Löschen bereit.
•Achten Sie beim Aufstellen des Grills auf einen festen Standplatz und halten Sie Abstand zu brennbaren Materialien.
•Transportieren Sie den Grill nicht, wenn er in Betrieb ist.
•Beachten Sie die Windrichtung. Vergewissern Sie sich, dass keine Funken und Glut vom Wind verweht werden.
•Achten Sie bei Verwendung eines Gasgrills unbedingt darauf, dass die Anschlüsse dicht sind und der Verbindungsschlauch nicht der Hitze ausgesetzt ist. Austretendes Gas ist brandgefährlich.
•Entsorgen Sie die Grillkohle erst, wenn diese vollständig erkaltet ist. Schütten Sie Glut nicht zum Abkühlen auf den Boden. Brand-und Verletzungsgefahr.

Betreiben Sie nie einen Holzkohle-Grill in geschlossenen Räumen - es besteht die Gefahr einer Kohlenmonoxidvergiftung!

Sollte es dennoch beim Grillen zu Brandverletzungen kommen, kühlen Sie diese sofort mit viel Wasser, bis spürbare Schmerzlinderung eintritt. Decken Sie die Wunde dann möglichst keimfrei ab und begeben Sie sich sofort in ärztliche Behandlung.

Rufen Sie bei größeren Verletzungen sofort Hilfe über den Euro-Notruf 112!

Besuch der Notfallseelsorge

Michael Lobenhofer als Leiter der Notfallseelsorge Ulm/Alb-Donau konnte anlässlich eines Übungsabends den Kameradinnen und Kameraden interessante Einblicke in den Aufbau und die Organisation der Notfallseelsorge geben. Abgerundet wurde der Abend mit Tipps und Informationen, wie Einsatzkräfte mit Angehörigen an der Einsatzstelle umgehen können. Auch wie Einsatzkräfte sich selber und sich gegenseitig vor psychischen Belastungen bei schweren Einsätzen schützen können wurde besprochen.

Zur Hochzeit alles Gute...



... wünschen die Feuerwehr- kameradinnen und -kameraden der Einsatzabteilungen Ehingen und Rißtissen ihrem Feuerwehrmann Philipp Christ sowie seiner Frau Caroline, die sich im Ehinger Rathaus das Ja-Wort gegeben haben. Beiden wünschen wir auf diesem Weg nochmals alles Liebe und Gute für den gemeinsamen Lebensweg.

 
 
 
Einsatzticker
[183] 15.07.2018 19:35 Uhr 
H0 - THL für Rettungsdienst
[182] 15.07.2018 19:22 Uhr 
H0 - Wasserschaden
[181] 14.07.2018 14:04 Uhr 
H0 - Öl/Kraftsoff klein
[180] 12.07.2018 20:50 Uhr 
H0 - THL Nachschau
[179] 12.07.2018 8:33 Uhr 
H1 - Türe/Hilflose Person

News
29.06.2018
Freie Stelle im Bundesfreiwilligendienst
Seit vergangenen September unterstützt Feuerwehrkamerad Marc Brandl die hauptamtlichen Kräfte in der Feuerwache als Bundesfreiwilliger. Da seine Dienstzeit zum Ende August abläuft, ist diese Stelle ab dem 01.09.18 wieder zu besetzen. Weitere Informationen ...
mehr...

Warnhinweise
» Sturm/Unwetterwarnung
» Blitzspion
» Hochwassermeldedienst

Alarmierungsstatus

Löschzug
I


Löschzug
II


Klein
I  


Klein
II 


Klein
III


Klein
IV 


pixel