FREIWILLIGE FEUERWEHR
EHINGEN (DONAU)

Hilfeleistungslöschfahrzeug

KurzbezeichnungHLF 10
StandortKernstadt
FunkrufnameFlorian Ehingen 1/43
Besatzung1/8
Motorleistung290 PS
zul. Gesamtgewicht14 t
Baujahr2020
AufbauWalser

Das Hilfeleistungslöschfahrzeug 10 (kurz: HLF 10) ist sowohl für Brandeinsätze als auch für Hilfeleistungseinsätze ausgestattet. Es verfügt über einen 1.200 Liter fassenden Löschwassertank, Schaummitteltank mit 120 Liter Class-A Schaummittel, 6 kg Löschpulver und Metallbrandpulver und einen pneumatischen Lichtmast mit 8 LED Strahlern. Seine Feuerlöschkreiselpumpe kann pro Minute mindestens 2.000 Liter Wasser bei einem Ausgangsdruck von 10 bar fördern.

Es verfügt über eine umfangreichere Beladung zur Technischen Hilfeleistung. Dazu gehören unter anderem ein hydraulischer Rettungssatz inkl. Rettungszylinder, Abstützsystem, ein Verkehrsunfallkasten. Im Fahrzeug ist auch eine maschinelle Zugeinrichtung (Winde) mit 5 Tonnen Zugkraft nach vorne und 10 Tonnen Zugkraft nach hinten verbaut sowie viele passende Anschlagmittel verlastet.

Für die Brandbekämpfung stehen neben den wasserführenden Armaturen vier Fluchthauben, eine vierteilige Steckleiter und ein Akku-Drucklüfter zur Verfügung.

Ebenso sind sechs Pressluftatmer, ein Atemschutzüberwachungssystem, zwei Schachtabdeckungen, vier leichte Chemikalienschutzanzüge, eine Strom- und Beleuchtungsausrüstung, eine Schmutzwasserpumpe, Motorsäge, eine Akku-Säbelsäge, ein Akku-Bohrschrauber sowie vier Schwimmwesten und zwei Rettungswurfleinen für die Wasserrettung verlastet.

Alarmierungsstatus

Löschzug
I
Löschzug
II
Gruppe
I
Gruppe
II
Gruppe
III
Gruppe
IV

Einsatzstatistik

Gesamt 2021 27
BMA 11 (41%)
THL 9 (33%)
Ölspur 3 (11%)
VU 2 (7%)
Brand 2 (7%)

Stadt Ehingen (Donau)

Ehingen (Donau)

Brandursachen und Prävention

Brand-Feuer.de

Rauchmelder retten Leben

Rauchmelder retten Leben

Logo © "Rauchmelder retten Leben"