FREIWILLIGE FEUERWEHR
EHINGEN (DONAU)

Die Führungsgruppe unterstützt im Einsatzfall die örtlichen Einsatzleiter. Entsprechend der Feuerwehr-Dienstvorschrift (FwDV) 100, bei größeren Schadenslagen eine Führungsstruktur zu gewährleisten, wurde im Jahr 2003 begonnen in Ehingen eine Führungsgruppe (damals Unterstützungsgruppe UöEL) aufzubauen.

Die Führungsgruppe besteht derzeit aus 10 Kameraden aus dem Stützpunkt, Teilorten von Ehingen und angrenzenden Ortschaften. Die Kameraden der Führungsgruppe machen regulären Einsatzdienst in ihren jeweiligen Gemeinden und werden ab einem Brand der Kategorie 3 automatisch über eine eigene Melderschleife alarmiert. Ebenso wird die Führungsgruppe bei Flächenereignissen (Unwetter, Hochwasser) oder Einsätzen mit Sonderlagen (Gefahrgut, Ölwehr) alarmiert.

Aufgaben der Führungsgruppe im Überblick

  • Unterstützung und Entlastung des Einsatzleiters
  • Abschnittsbildung
  • Nachforderung weiterer Kräfte und Behörden
  • Koordinierung des gesamten Funkverkehrs zwischen Leitstelle, Einsatzstelle und Einsatzabschnitten
  • Kanaltrennung
  • Dokumentation des gesamten Einsatzablaufs
  • Erstellen einer Stärkeübersicht
  • Führen einer Lagekarte
  • Schaffung von Bereitstellungsräumen
  • Erledigung von Arbeitsaufträgen
  • Organisation von Atemschutzgeräteträgern und -geräten
  • Anlaufpunkt für alle nachrückenden Kräfte und Organisationen

Alarmierungsstatus

Löschzug
I
Löschzug
II
Gruppe
I
Gruppe
II
Gruppe
III
Gruppe
IV

Einsatzstatistik

Gesamt 2021 153
THL 67 (44%)
BMA 34 (22%)
Brand 27 (18%)
Ölspur 14 (9%)
VU 11 (7%)

Stadt Ehingen (Donau)

Ehingen (Donau)

Brandursachen und Prävention

Brand-Feuer.de

Rauchmelder retten Leben

Rauchmelder retten Leben

Logo © "Rauchmelder retten Leben"